Bessere Balance schaffen zwischen Anspannung und Entspannung – mit Hilfe von Feng Shui

Die Energie der gegenwärtigen Gesellschaft wird überall wiederspiegelt, auch in der Bauweise der Wohnungen und Häusern. Viele moderne Wohnungen/Häuser haben eine extrem YANG Qualität, so dass die Bewohner in den eigenen vier Wänden nicht richtig zu Ruhe kommen können. Immer wieder hatte ich Kunden, die eine schlechte Schlafqualität hatten. Es kann mehrere Gründe haben, aber ihre Schlafzimmer waren oft zu aktiv gestaltet (zu viel Yang) mit riesigen Fenstern mit Aussicht nach draussen ohne Vorhang, viele Materialien und Farben, die zum Yang Elemente gehören.  

Unsere hektische Zeit verlangt uns täglich ein hohes Mass an persönlicher Energie ab. Mehr denn je brauchen wir ein Zuhause, das unsere persönliche Energie stets auftanken lässt, sonst wird es sehr hart, den Alltag zu meistern. Mit Hilfe von Feng Shui können wir unsere Räume wieder in Gleichgewicht bringen und sie werden dann unser persönlicher Kraft Ort.

Hier ist ein Beispiel, wie ein Vorhang im Raum wirkt. Wie du auf den Bildern siehst, wirkt der Raum mit offenem Vorhang sehr Yang (=aktiv). Der gleiche Raum mit geschlossenem Vorhang wirkt etwas Yin (=passiv, ruhiger, sanfter).

Ein Schlafzimmer braucht überwiegend eine YIN Energiequalität.  Jedoch hat  jede einzelne Person ganz unterschiedliche Bedürfnisse an die Menge der YIN oder YANG Energiequalität. Mit einem Vorhang kannst du deine YIN-YANG-Balance einfach schaffen!

Ist dir ein guter Schlaf viel wert? Hol dir meine kostenfreien Anleitung und mach dein Schlafzimmer zur Energieoase! -> „Mach dein Schlafzimmer zur Energieoase – in 3 Schritten“