In meiner Feng Shui Beratung schlage ich meinen Kunden oft vor, ein Bild an eine bestimmte Wand zu hängen, oder die Farbe an einer Wand oder in einem Zimmer zu ändern.

Einige dieser Kunden fragen mich dann: „In welcher Höhe soll ich mein Bild am besten hängen? „ oder: „Ich möchte die Wand mit zwei unterschiedlichen Farben streichen. In welcher Höhe sollte die Teilung auf der Wand sein?“

In solchen Fällen empfehle ich ihnen, mit dem „Goldenen Schnitt“ zu arbeiten. Warum? Weil Menschen diese Proportionen als besonders harmonisch empfinden.

Was ist der Goldene Schnitt?

Vom Goldenen Schnitt hast du sicherlich schon gehört?

Der Goldene Schnitt ist ein bestimmtes Verhältnis zweier Zahlen, meist Längen von Strecken, das in der Kunst und Architektur oft als ideale Proportion und als Inbegriff von Ästhetik und Harmonie angesehen wird.

Darüber hinaus tritt es auch in der Natur in Erscheinung und zeichnet sich durch eine Reihe interessanter mathematischer Eigenschaften aus. Weitere verwendete Bezeichnungen sind stetige Teilung und göttliche Teilung.

 

Wie wird er berechnet?

Als „Goldener Schnitt“ bezeichnet man die Teilung einer Strecke in zwei Abschnitte in der Weise, dass sich der kleinere Abschnitt zum größeren wie der größere zur gesamten Strecke verhält.

Und so sieht es etwas aus 🙂 

 

Was bedeutet das also für dich?

Den Goldenen Schnitt berechnen!

Anstatt selbst den Rechner in die Hand zu nehmen, suche ich im Internet einen „Online-Rechner“ und lasse den „Goldenen Schnitt“ dort bequem rechnen.  Möchtest du das auch so tun? Online findest du einige Seiten darüber.

Du gibst einfach die Zahl in den Rechner ein, und sofort erscheinen die gewünschten Zahlen.

Zum Beispiel: Höhe der Wand = 240 cm.

Ich gebe die Gesamtstrecke (240) ein und erhalte sofort das Ergebnis der langen und der kurzen Strecke. 

Wenn ich eine Wand mit zwei Farbe streichen will, ist dies die Teilung (92 / 148 oder 148 / 92). Wenn ich ein Bild aufhängen will, dann schaue ich, dass die Bildmitte auf diese Teilung kommt. 

 

 

Hier habe ich dir Beispiele mit Bildern.

„In welcher Höhe sollte die Teilung auf der Wand sein?“

„In welcher Höhe soll ich mein Bild am besten hängen? „

Ich hoffe, diese Information war dir nützlich. Ich wünsche dir viel Spass und Erfolg bei der Gestaltung deiner Räume!

Mit welchen Schritten gehst du vor, wenn du ein Zimmer neu gestaltest? In meiner kostenfreien Anleitung zeige ich dir, wie du dein Schlafzimmer zur Energieoase machen kannst – in 3 Schritten! -> „Mach dein Schlafzimmer zur Energieoase – in 3 Schritten“