Die „Goldene Woche“ (Golden-Week) ist in Japan ein wichtiger Bestandteil des Ferienkalenders 🙂

Viele Arbeitnehmer-Innen versuchen, die Tage zwischen den Feiertagen und den Wochenenden frei zu bekommen, viele Unternehmen schliessen auch ein oder mehrere Werktage ganz. Da die Goldene Woche in der sehr angenehmen Jahreszeit im April / Mai liegt, mit zuverlässig gutem Wetter und noch nicht zu hohen Temperaturen, lässt sie eine grosse Vielfalt an Aktivitäten zu.

Das heisst, viele Menschen werden unterwegs sein, überall in Japan! Flüge und Hotels in dieser Jahreszeit werden teuer und müssen im Voraus geplant und gebucht werden (-> ein Tipp für dich, falls du mal eine Reise nach Japan planst).

Die Feiertage in der Goldenen Woche sind eigentlich „nur“ vier Tage, nämlich, 29. April, 3., 4. und 5. Mai. Aber in Japan haben wir so ein nettes Gesetz: Ein Feiertag, der auf einen Sonntag fällt, wird am nächst folgenden Werktag nachgeholt 😉

Und dieses Jahr ist es ganz speziell: Der Kaiser Akihito wird am 30. April abdanken. Am 1. Mai wird Sohn Naruhito zum neuen Kaiser gekrönt.

Deshalb hat die japanische Regierung ein Ausnahmegesetz verabschiedet, um den 1. Mai zu einem provisorischen Feiertag zu erklären. Das Feiertagsgesetz besagt zudem, dass ein Werktag, der zwischen zwei nationalen Feiertagen liegt, automatisch zum freien Tag wird. Daraus resultiert -> 2019 findet die 10-tägigen „Goldene Woche“ statt (Samstag 27.4. – Montag 6.5)!

Es gab noch nie eine goldene Woche mit gleich 10 aufeinanderfolgenden Feiertagen (inkl. Wochenende). Um mich herum höre und lese ich aber einige kritische Stimmen, kurz davor(!). Viele öffentliche Dienste werden geschlossen bleiben (Spital/Kindergarten/Aktienhandel usw.), und was für Auswirkungen das bringen könnten.

Zum Beispiel, eine Kollegin von mir arbeitet in einem Spital und muss teilweise während dieser Woche arbeiten. Da der Kindergarten geschlossen bleibt, musste sie eine alternative finden, die schwierig zu finden und teuer war. Sie erzählte mir auch, dass einige Spitäler zum Schliessen gezwungen worden sind, weil viele ihrer Angestellten nicht zur Arbeit kommen können, ohne alternative Kinderbetreuung. Da frage ich mich aber auch schon, was genau der Sinn sein sollte mit 10 aufeinanderfolgenden Feiertagen?

Auf jeden Fall wird die „Goldene Woche“ 2019 lang und intensiv! Falls du in Europa plötzlich viele japanische Touristen siehst, dann weisst du warum. Europa scheint auch eine der beliebten Destination währen der „Goldenen Woche“ zu sein 🙂

Was ich während dieser Zeit mache? Vom 1. – 6. Mai besuche ich ein Seminar in mitten Tokio🙂 Auf die Reisen gehe ich lieber während den normalen ruhigen Werktagen.